Header

bachelor, master and PhD projects

2017

Topic venom evolution
(click for more information on topic)

Raubfliegen Giftevolution (Transkriptomics)

Master thesis: Giftevolution von Hymenoptera spezialisierten Raubfliegen basierend auf vergleichender Transkriptomik
(Venom evolution of hymenopteran hunting male robber flies based on comparative transcriptomics)

Diese Arbeit ist eingebunden in das Dissertationsprojekt von Stephan Drukewitz, der an vergleichender Giftevolution von verschiedenen Raubfliegen arbeitet. Es werden Transkriptomdaten von verschiedenen Gewebetypen eines Genus einer Raubfliegenart prozessiert, analysiert und Toxin-Proteine identifiziert. Zur Zeit sequenzieren wir überdies das Genom zu dieser Art. Es wird eine große Bandbreite an Methoden zu Next Generation Sequenzierung aber auch molekularer Systematik und Co-Evolution erlernt und angewandt. Die meisten Analysen finden auf Workstations mit Linux Umgebung statt, es wird auch auf dem High Performance Cluster EVE hier in Leipzig gerechnet. Methodische Schlagwörter sind Assembly, Transcriptome Prozessierung, hmm-search, InterProScan, Gift und Toxin Protein-Evolution, Stammbaumrekonstruktion, funktionales Alignment, Genomik. Eine Masterarbeit auf Englisch wird begrüßt, da Ergebnisse und Daten in eine Gesamtpublikation einfließen sollen.

Bachelor thesis: Venomics von Hymenoptera spezialisierten Raubfliegen
(Venom evolution of hymenopteran hunting robber flies)
(siehe oben)

Raubfliegen Giftevolution (Funktionelle Morphologie)

– DFG Antrag ist bewilligt, Themen sind nachgereicht –

Bachelor thesis: Vergleichende 3D Rekonstruktion von Synchrotron basierten µ-CT Aufnahmen von potentiellen Giftdrüsensystemen in Dasypogon Raubfliegen
(Comparative synchrotron based µ-CT 3D reconstructions of putative venom glands in Dasypogon robber flies)

Diese Arbeit ist ebenfalls eingebunden in das Dissertationsprojekt von Stephan Drukewitz, der an vergleichender Giftevolution von verschiedenen Raubfliegen arbeitet. Die Daten stammen von einem Aufenthalt am Synchrotron in Villigen, Paul Scherer Institut in der Schweiz. Es sollen Die Speichel und potentiellen Giftdrüsensysteme von zwei Arten von Raubfliegen rekonstruiert und vergleichend analysiert werden. Die Analysen werden auf Windows und oder Linux Systemen durchgeführt und umfassen Grafik und Rekonstruktionsprogramme wie ITK-SNAP, Fiji, Blender. Die Diskussion erfordert auch Einarbeitung in physiologische und anatomische Literatur zu Insekten und Diptera. Eine Bachelorarbeit auf Englisch wird begrüßt, da die Daten in eine Gesamtpublikation einfließen sollen.

Bachelor thesis: Vergleichende 3D Rekonstruktion von Synchrotron basierten µ-CT Aufnahmen von potentiellen Giftdrüsensystemen in Laphria Raubfliegen
(Comparative synchrotron based µ-CT 3D reconstructions of putative venom glands in Laphria robber flies).
Siehe Oben.

 

Topic Ecology – Biodiversity

Fledermausdiversität Leipziger Auwald
(Freilandbiologie/ökologie)

Bachelor thesis: Monitoring der Fledermaus Diversität im Leipziger Auwald
(Monitoring of bat diversity in the floodplain forest in Leipzig)

Diese Arbeit umfasst Feldarbeit zur Datenerhebung, ca. 2-3 Tage die Woche. Transekte und Zielpunkte müssen zu Flugaktivität der Fledermäuse mit Batdetektor ab Sonnenuntergang begangen werden. Kandidaten sollten flexibel, mobil und bereit zu Freilandarbeit insbesondere auch zu Abend/Nachtstunden sein. Die bioakustischen Daten werden über Softwareprogramme ausgewertet und analysiert, um Gattungen und Arten anzusprechen. Punktuell sind evtl. auch Fledermauskastenkontrollen geplant, Netzfänge und Horchboxeneinsatz. Die Freiland-Arbeit wird zusammen mit Zweit-StudentIn durchgefuehrt, damit sind Kandidaten als Team auch sicherheitstechnisch abgesichert. Ziel ist nach Abschluss der Bachelorarbeit eine zusammenfassende Publikation der erfassten Fledermausdiversität.

Bachelor thesis: Fledermaus Diversität des NSG „Burgaue“ im Leipziger Auwald
(Bat diversity in the nature protection area “Burgaue” in the floodplain forest Leipzig)

sidehe oben.

Topics 2017 (download: German/English)

Download (PDF, 455KB)

 

Download (PDF, 338KB)

2016 (Supervised student work and theses)

Bachelor thesis: “Transcriptomic data enlightens the evolution of the first neurotoxin in crustaceans”
Robin Jauss,
Thesis successfully (in English) finished

Master thesis: “First venom characterization of the robber fly Eutolmus rufibarbis (Asilidae, Diptera)”
Nico Fuhrmann, Thesis successfully (in English) finished

PhD thesis: Comparative analyses of venom evolution in neglected pollinators, the flies
Stephan Holger Drukewitz, Thesis started on 01. of April 2016